praxis_1130x300 bg-schild_1130x300 beratung_1130x300 ekg_1130x300

Besuch der Bewertungskommission für "Unser Dorf hat Zukunft"

Am 04. September berichtete die Volksstimme über den Besuch der Bewertungskommission "Unser Dorf hat Zukunft" in Schollene. Lesen Sie hier den Bericht. Text+Foto: Anke Schleusner-Reinfeldt

Dorf hat Zukunft - Geplant: 22 Plätze für Tagespflege

2017 09 vst schoenesdorf schleusner-reinfeldtSchollene l Dass er in dem der Gemeinde gehörenden Ärztehaus beste Bedingungen vorfindet und sich hier wohl fühlt, berichtete Internist Ben Güldenpfennig vergangene Woche der Bewertungskommission für den Bundes-Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“. Gerade sind die Außenanlagen fertiggestellt worden, die Gemeinde hat genau wie für das Gebäude dafür Fördermittel bekommen. Zwar ist die Torzufahrt recht schmal für einen Rettungswagen – damit muss man sich arrangieren. Sein dringlicher Wunsch: ein Breitbandanschluss für schnelles Internet.

Baubeginn im nächsten Jahr

Das Arzthaus wird bald neue Nachbarn auf der gegenüberliegenden Straßenseite bekommen. Sabrina Müller von der „Häuslichen Krankenpflege mit Herz“, die im Ort ansässig ist und 20 Mitarbeiter beschäftigt, hat das zur einstigen Schule gehörende Backsteingebäude gekauft. „Ich möchte hier 22 Tagespflegeplätze einrichten. Über 70-Jährige, die pflegebedürftig sind, können hier gut betreut den ganzen Tag verbringen“, berichtet sie von ihren Plänen. „Die Lage hier im Ortszentrum und gegenüber der Arztpraxis ist optimal.“

Im kommenden Jahr beginnen die Bauarbeiten. Das Haus steht schon seit längerem leer und wurde auch in den letzten Jahren des Bestehens der Schule nur noch teilweise genutzt.

Gesundheitsinformation.de DEGAM Patienteninfos Evidenzbasierte Patienteninformation